#AllefürsKlima + #week4Climate: Aktions- und Streikwoche für Klimaschutz vom 20. – 27 September 2019

Die FridaysForFuture-Bewegung und Tausende anderer Gruppen rufen Erwachsene, Schüler und Studenten weltweit zum Streik für konsequenten Klimaschutz auf:
In den gesamten 7 Tagen zwischen den beiden Streiktagen Freitag 20. und 27. September sollen vielfältige Aktionen stattfinden – in Karlsruhe und überall. Hier notieren oder velinken wir alle Termine aus Karlsruhe und Umgebung, die uns bekannt sind:
Download PDF Datei Veranstaltungen in der Aktionswoche


Donnerstag 19. September, 14:00 bis 17:00 Uhr 
ITAS for Future – Workhops und Informationen  für Schüler*innen,
Studierende und alle Interessierte. ITAS, Karlstr. 11,  76133 KA


Donnerstag 19. September, 19:30 bis 21:00 Uhr
Klimawandel / Klimakrise – was können wir tun?
vhs, Kaiserallee 12e, Hofgebäude, Bernays-Saal
Weitere Informationen: vhs Webseite


Freitag 20. September, 11:00 Uhr
Demonstration zum globalen Schulstreik für den Klimaschutz #AlleFürsKlima
Auftaktkundgebung: Friedrichsplatz, Karlsruhe
Weitere Informationen: www.fffka.de


Freitag 20. September, 14:00 bis 17:00 Uhr 
ITAS for Future – Workhops und Informationen  für Schüler*innen,
Studierende und alle Interessierte. ITAS, Karlstr. 11,  76133 KA


Freitag 20. – Sonntag 22. September
Aktionscamp von FridaysForFuture Karlsruhe
Ort und Zeit: siehe www.fffka.de/kalender


Freitag 20. September, ab 13:00 Uhr
Parking Day – Parkplätze werden zu Lebensräumen
Nördliche Karlstraße und andere Orte in Karlsruhe


Samstag 21. September, 5 nach 12:00 bis 14:00 Uhr
Mahnwache am Kirchplatz St. Stephan – Mahnwache einmal anders – mit Picknick (ihr dürft dazu gerne etwas beisteuern z.B. Essen, Trinken, Liegestuhl, Decke ….) und Musik.


Samstag 21. September, 16:30 Uhr
Filmvorführung: Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen, Film von Cyril Dion u. Mélanie Laurent, Sondervorführung in Kooperation mit ParentsForFuture, Schauburg, Marienstr. 16
Jetzt Ticket kaufen


Sonntag 22. September, 10:00 Uhr
Demo „DER stille AUFSCHREI“ gegen Flugverkehr am BADEN-AIRPARK – es kommt uns dabei auf die Wirkung einer möglichst stillen Präsenz an. Wir wünschen uns viele Teilnehmer, die mit Transparenten, Schildern und sonstigen Mitteln still auf die Klimaschädlichkeit des Flugverkehrs im Allgemeinen sowie auf die inakzeptable Subventionspolitik der Kommunal- und Landesregierung für das Verlustgeschäft BADEN-AIRPARK im Besonderen hinweisen.
Info zu möglicher Anfahrt:
Ab Karlsruhe Bahnhof: 9:09 h mit RE 4719 (Umsteigen in Rastatt oder Baden-Baden)
Ab Rastatt Bahnhof: 9:30 h Bus X34 (stündlich zur halben Stunde)
Ab Baden-Baden: 9:35 h Bus 285 (stündlich um x:35)
Anreise mit Bahn und Fahrrad:
1. Über Baden-Baden: Individuelle Anreise ab Karlsruhe mit dem RE um 08:11 Uhr nach Baden Baden. Treffpunkt in Baden Baden um 8:40 am Bahnhof. Von da aus Radtour mit dem ADFC Baden Baden zum Badenairpark.
2. Über Rastatt: Treffpunkt um 8.45 Uhr vor der Buchhandlung am Karlsruher Hauptbahnhof mit dem ADFC Karlsruhe. Abfahrt 9.09 Uhr mit RE 4719. Ab Rastatt Weiterfahrt bis Baden Airpark auf Radwegen (ca 14 km).
Rückfahrt nach der Demo um 12h mit dem Rad nach Karlsruhe oder nach Rastatt und dann mit der Bahn zurück.
Anmeldung hier eveeno.com/Flughafendemo

Unsere Forderungen zum Download


Dienstag 24. – Mittwoch 25. September
Müllsammelaktion der FridaysForFuture
Ort und Zeit: siehe www.fffka.de/kalender


Freitag 27.September, Beginn 18.00 Uhr
Fahraddemonstration ‚Critical Mass‘ meets ‚FridaysForFuture‘
Abfahrt ab Kronenplatz.


Donnerstag 26. September 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)
Vortrag und Diskussion: Globale Abkühlung mittels 100% Erneuerbarer Energien und Kohlenstoffsenken, mit Hans-Josef Fell, Mitglied des Bundestags 1998 bis 2013,
Autor des Erneuerbare Energien-Gesetzes (EEG 2000)
Ort: Lichthof im Haus des Evangelischen Oberkirchenrats, Blumenstr. 1-7, 76133 Karlsruhe Unverbindliche Anmeldung bitte hier!
Download PDF Datei zum Vortrag Globale Abkühlung
Mit Unterstützung der Stadt Karlsruhe


Donnerstag 26. September, 19:30 bis 21:00 Uhr
Klimawandel / Klimakrise – was können wir tun?
Hinweise für eine nachhaltige Klimapolitik und Ratschläge für individuelle Verhaltensänderungen. Weitere Informationen: vhs Webseite


Freitag, 27. September, Beginn 20:00 Uhr
(Besuch der Informationsstände* ab 19.00 Uhr)
Podiumsdiskussion zu den Forderungen von FridaysForFuture Karlsruhe, mit Umweltbürgermeisterin Bettina Lisbach, Karlsruher Vertreter*innen von FridaysForFuture und ScientistsForFuture und Vertretern der Fraktionen von BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN, CDU und SPD im Karlsruher Gemeinderat.
Ort: Karlshochschule, Karlstr. 36-38, 76133 Karlsruhe
Unverbindliche Anmeldung bitte hier!
Download PDF-Datei zur Podiumsdiskussion

* Die Informationsstände (ab 19.00 Uhr):

Karlsruher Energie und Klimaschutzagentur kek
Energieverbrauch eines durchschnittlichen Haushalts
Heizungsoptimierung: Kosten und Ersparnis
Karlsruher Grüne Quartiere
Photovoltaik Netzwerk in BW
Gewinnspiel: Reduzierung des eigenen CO2-Fußabdrucks

Landesanstalt für Umwelt BW LUBW
Broschüren: Signale aus der Natur, Bausteine .. praktische Arbeit, Faire Mobilität, …
Windatlas
Wärmeatlas
Solarkataster

BUND Karlsruhe
Darstellung Emittenten in Karlsruhe

Bürgerinitiative Müll und Umwelt Karlsruhe e.V.
Probleme bei der Plastikmüllverbrennung

Klima-Rettungs-Pakt (Parents for Future)
Was halten Sie von dieser Idee?
Was soll der Klima-Rettungs-Pakt bewirken?
Wer soll dem Klima-Rettungspakt beitreten können?

TERRA Energiewende
Licht für Bildung in Entwicklungsländern
Bleibeperspektive
Wie geht die doppelte Energiewende?
Kleine Gase – Große Wirkung. Der Klimawandel

Parents for Future
Vorstellung unserer Gruppe